Paris / SWP Die Kathedrale Notre-Dame in Paris stand voll in Brand. Ein Feuer verwüstet die Kirche seit Montagabend. In unserem Live-Blog sind die neuesten Informationen.

In der weltberühmten Kathedrale Notre-Dame in Paris ist am Montagabend ein verheerendes Feuer ausgebrochen. Über dem Wahrzeichen der französischen Hauptstadt war am frühen Abend eine riesige Rauchsäule zu sehen, Flammen schlugen lichterloh aus dem Dachstuhl, ein kleiner Turm stürzte ein.

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron zeigte sich auf dem sozialen Netzwerk Twitter tief betroffen: „Notre-Dame von Paris den Flammen ausgeliefert. Emotion einer ganzen Nation“, teilte der Präsident auf Twitter mit. Die Menschen in der Hauptstadt Frankreichs sind in tiefer Trauer.

Hoffnung in Paris: Können Fassade und Türme von Notre Dame gerettet werden?

Am Dienstagmorgen dann leise Hoffnung: Die Feuerwehr habe den verheerenden Brand nach mehrstündigen Löscharbeiten unter Kontrolle gebracht. Das berichteten die Zeitungen „Le Figaro“ und „Le Parisien“ übereinstimmend auf ihren Online-Seiten unter Berufung auf die Feuerwehr. Gegen 10 Uhr dann die Meldung der Feuerwehr: Der Brand in Notre-Dame ist vollständig gelöscht.

In unserem Live-Blog gibt es fortlaufend den neuesten Stand zu dem fatalen Feuer.

Zahlen, Daten und Fakten zu Notre-Dame

Seit 1979 ist die Kathedrale Notre-Dame im Herzen der französischen Hauptstadt Paris Weltkulturerbe. Hier sind weitere Zahlen, Daten und Fakten zu dem weltberühmten Gotteshaus.

Das könnte dich auch interessieren:

Lukas aus Unterfahlheim ist tot Leukämie: Der 18-jährige Lukas ist gestorben

Im November 2018 erhielt Lukas aus Unterfahlheim die Diagnose Leukämie. Am Montag verlor er den Kampf gegen den Krebs.

Zu dem schweren Unglück, das sich am Donnerstag an der A7 ereignete, sind neue Details bekannt. Die Polizei sucht Zeugen.