Neue Vollformat-Kameras Nikon setzt auf spiegellose Kameras

 Das neue Nikon-Flaggschiff: Die spiegellose Z7.
Das neue Nikon-Flaggschiff: Die spiegellose Z7. © Foto: BEHROUZ MEHRI
Tokio / swp 23.08.2018
Auch Kamerahersteller Nikon setzt künftig auf spiegellose Kameras. Mit der Z7 und der Z6 wurden jetzt zwei Vollformat-Modelle vorgestellt.

Die Gerüchte kursierten seit Wochen – jetzt hat der japanische Hersteller Nikon zwei neue digitale Vollformatkameras vorgestellt, die keine Spiegelreflexkameras sind: die Z6 und die Z7. Erstere ermöglicht Bilder mit einer Auflösung von 24,5 Millionen Pixel und richtet sich an Einsteiger und ambitioniert Hobby-Fotografen. Das größere Modell ist für den Profi gedacht und kann Bilder mit 45,7 Millionen Pixel aufnehmen.

Die Besonderheit der beiden Kameras ist ihre Bauweise. Wie bereits andere Hersteller, setzt jetzt auch Nikon auf spiegellose Kameras, sogenannte Systemkameras. Die Bauweise ermöglicht besonders lichtstarke Objektive und flache Gehäuse.

Aufnahmen im Vollformat

Vollformat-Bildsensoren weisen die klassischen Kleinbild-Abmessungen (36 mal 24 Millimeter) auf und werden – trotz dieser Dimensionen – oft auch als Kleinbild-Sensoren bezeichnet. Von den Japanern gibt es bereits eine Serie spiegelloser Systemkameras. Allerdings besitzen diese Nikon-1-Modelle Ein-Zoll-Sensoren (rund 13 mal 9 Millimeter), deren Fläche im Vergleich zu Vollformat-Sensoren gut sieben Mal kleiner ausfällt.

Die beiden neuen Modell haben einen CMOS-Sensor im FX-Vollformat, der über fünf Achsen optisch stabilisiert wird. Der Sensor der Z7 hat eine Empfindlichkeit von ISO 64 bis ISO 25.600. Der Sensor der Z6 erreicht ISO 100 bis ISO 51.200.

Der elektronische OLED-Sucher beider Modelle löst mit 3,69 Millionen Pixel auf und bietet zahlreiche Einstellungs- und Konfigurationsmöglichkeiten. Außerdem gibt es ein neigbares Touch-LCD.

Das alles hat natürlich seinen Preis: Ohne Objektiv kostet die Z6 mit Bajonettadapter für ältere Objektive 2450 Euro. Die Z7 ohne Objektiv kostet 3850 Euro. Für beide Kameras werden verschiedene Komplettpakete mit Body, Objektiv und Adapter angeboten.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel