Die Fantastischen Vier Michi und Uli Beck machen jetzt Streetwear

Uli und Michi Beck sind unter die Designer gegangen.
Uli und Michi Beck sind unter die Designer gegangen. © Foto: https://www.beck-to-beck.com/
Stuttgart/Berlin / Amrei Groß 05.07.2018
Seit acht Jahren legen Fanta-4-Rapper Michi Beck und seine Frau Uli als DJ-Team Musik auf. Nun sind die beiden unter die Designer gegangen.

Fanta-4-Rapper Michi Beck und seine Frau machen jetzt in Mode. Am Dienstag präsentierte ihr Modelabel „Beck to Beck“ seine Debüt-Kollektion in Berlin. Das berichtete die Gala am Mittwoch. Demnach bietet „Beck to Beck“ einen gehobenen Urban Look, der sowohl von Männern als auch von Frauen getragen werden kann.

„Die Idee, auch Mode zu machen, kam von Uli“, schreibt Michi Beck auf seiner Homepage www.beck-to-beck.com. „Sie hat mich immer wieder motiviert, das, was mich neben der Musik am meisten definiert, nämlich eine gewisse Konsequenz in Stil und Geschmack, auch einmal selbst umzusetzen.“

Klares Design, hohe Qualität

„Sophisticated Streetwear“ nennt Beck das, was er in Sachen Kleidung bietet. Er legt Wert auf klares und eher minimalistisches Design, aber auch auf perfekte Schnitte und überdurchschnittliche Qualität bei Ware und Herstellung – aus gutem Grund: „Ich lebe quasi nur in T-Shirts, Sweaters und Hoodies, und habe schon so oft feststellen können, wie viel Fashion in diesen Basics stecken kann, wenn alles richtig gemacht ist.“

Die Debüt-Kollektion „Blinded" ist ab Anfang/Mitte Juli in verschiedenen Online-Shops und Street Stores erhältlich. Ein offizeller „Beck to Beck“-Online-Shop ist in Planung.

Shoppen und dabei Gutes tun

Das Sortiment umfasst mehrere T-Shirts, Hoodies, Pullover und eine Cap im Preisrahmen zwischen 50 und 120 Euro. Von jedem verkauften Artikel wollen Beck und seine Frau laut Gala einen Euro an ein Waisenhaus in Khayelitsha in Südafrika spenden.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel