Marokko hat in der Nacht zum Donnerstag, 21. Oktober, alle Flüge von und nach Deutschland gestrichen. Das heißt: Reisen per Flugzeug in das Urlaubsland ist derzeit nicht möglich. Der Grund ist die aktuelle Corona-Lage. Die Maßnahme gilt „bis auf Weiteres“, teilte die marokkanische Flughafenbehörde (ONDA) am Mittwoch, 20. Oktober mit - es ist also unklar, wann wieder Flugzeuge von Marokko nach Deutschland starten. Auch der Flugverkehr von Marokko nach Großbritannien und in die Niederlanden wurde gekappt.

Flugverkehr Marokko - Deutschland - alles gecancelt

Betroffen von der Entscheidung sind sämtliche Flüge aus den drei europäischen Staaten sowie alle Flugverbindungen aus Marokko in diese Länder. Wie die nationale Fluggesellschaft Royal Air Maroc erklärte, sei die Entscheidung aufgrund der "Entwicklung der Pandemie" in Deutschland, Großbritannien und den Niederlanden getroffen worden. Denn sowohl in Deutschland als auch in den Niederlanden steigen seit Tagen die Infektionszahlen.
Die Lage in Großbritannien ist noch dramatischer: So wurden am Montag, 18. Oktober, fast 50.000 neue Fälle verzeichnet. Zudem wurde auf der Insel eine neue Unterart der hoch ansteckenden Delta-Variante des Coronavirus beobachtet. Im Vergleich zu Deutschland, Niederlanden und Großbritannien ist die Zahl der Neuinfektionen und der Corona-Todesfälle in Marokko rückläufig.