Die Lottozahlen vom Samstag stehen fest. Bei der Auslosung am 24.12.2022 wurden die aktuellen Gewinnzahlen ermittelt. Nachdem der Lotto-Jackpot in der vorigen Ziehung nicht geknackt wurde, lag er an Heiligabend bei 10 Millionen Euro. Anhand der Quoten kann man nun erkennen, dass er auch dieses Mal nicht geknackt wurde, jedoch können sich drei glückliche Gewinner über rund 900.000 Euro freuen.
Hier findet ihr alle Infos zur Ziehung und Abgabe sowie den Gewinnzahlen von Lotto 6 aus 49 und den Zusatzlotterien Spiel 77 und Super 6.

Die Lottozahlen vom Samstag, 24.12.22

Die Gewinnzahlen aus der Ziehung am 24.12.2022 lauten:
  • Lottozahlen: 7 - 18 - 28 - 29 - 37 - 41
  • Superzahl: 3
  • Spiel 77: 459478
  • Super 6: 1970225
(Alle Angaben ohne Gewähr)

Lotto 6 aus 49: Quoten zu den Lottozahlen

Die Quoten zum Lotto 6 aus 49 werden normalerweise am Montag um 9 Uhr veröffentlicht. Die Gewinnquoten zeigen, wie oft welcher Betrag gewonnen wurde.
Klasse – Anzahl Richtige – Gewinne – Quoten zu 6 aus 49:
  • 1 – 6 Richtige + SZ – 0 × – unbesetzt
  • 2 – 6 Richtige – 3 × – 908.231,30
  • 3 – 5 Richtige + SZ – 100 × – 9.445,60 Euro
  • 4 – 5 Richtige – 700 × – 4.022,10 Euro
  • 5 – 4 Richtige + SZ – 4.055 × – 192,60 Euro
  • 6 – 4 Richtige – 36.166 × – 51,20 Euro
  • 7 – 3 Richtige + SZ – 71.828 × – 22,00 Euro
  • 8 – 3 Richtige – 652.395 × – 11,40 Euro
  • 9 – 2 Richtige + SZ – 547.134 × – 6,00 Euro

Lotto am Samstag: Wann werden die Lottozahlen gezogen?

Die Lottozahlen werden immer samstags ab 19:25 Uhr gezogen. Da die Ziehung nur wenige Minuten dauert, stehen die Gewinnzahlen in der Regel ab 19:30 Uhr fest.

Lotto am Samstag: Wann ist Annahmeschluss?

Der Annahmeschluss beim Samstagslotto unterscheidet sich zwischen den Bundesländern minimal.
In Hamburg und Nordrhein-Westfalen ist der Annahmeschluss 18:59 Uhr. Bei allen anderen Bundesländern ist er um 19:00 Uhr.

Gewinnabfrage Lotto: Zahlen checken

Sobald die Lottozahlen feststehen, könnt ihr über die Gewinnauskunft prüfen, ob ihr gewonnen habt. Wir erklären euch, wo und wie das geht.

Wann und wo ihr euren Lotto-Gewinn abholen könnt

Ihr habt die richtigen Zahlen getippt – aber wie geht es dann weiter? Mit eurem Tippschein könnt ihr euren Gewinn direkt am nächsten Tag nach der Ziehung oder sogar bis zu 13 Wochen später abholen.
Kleinere Geldbeträge werden direkt in der Annahmestelle ausbezahlt. Solltet ihr eine größere Summe gewonnen haben, meldet euch bei der Lotto-Zentrale eures Bundeslandes. Anschließend wird euch der Gewinn auf euer Konto überwiesen.

Lotto-Jackpot: Woher kommt das Geld?

Die Gewinnsumme beim Lotto besteht aus den Gebühren, die für die Spielscheine bezahlt werden. Falls bei einer Ziehung niemand den Jackpot knackt, wird der nicht ausgeschüttete Gewinn auf die nächste Gewinnsumme addiert. Der Jackpot kann allerdings nicht unbegrenzt wachsen: Nach zwölf Lotto-Ziehungen ohne Gewinner kam es nach der bisherigen Regelung bei der 13. Ziehung zur Zwangsausschüttung. Dadurch ist die Gewinnchance höher, weil auch die Tippscheine mit weniger als sechs richtigen Gewinnzahlen berücksichtigt werden – das Geld wird dann in den nächstniedrigeren Gewinnklassen verteilt. Seit Herbst 2020 gibt es eine neue Regelung: Demnach wird der Jackpot erst zwangsausgeschüttet, wenn die Grenze von 45 Millionen erreicht ist.