Schauspieler, Filmemacher, Gastronom und jetzt auch Schuhdesigner: Tausendsassa Til Schweiger kooperiert mit dem Schuhhersteller Sioux aus Walheim. In enger Zusammenarbeit mit dem Kreativ-Team des schwäbischen Labels wird Schweiger zukünftig Kollektionen entwerfen. Dabei liegt das „Schuh-Gen“ quasi in der DNA des erfolgreichen Filmstars - schon sein Urgroßvater war Schuhmacher.

Schweiger schließt eine Lücke

Drei „entspannte Styles“ kündigt das Unternehmen am Montag an: eine Neu-Interpretation des Grashoppers, Ledersneaker und Biker Boots. Schweiger verrät: „Durch die Partnerschaft mit Sioux baue ich mein Barefoot-Living-Konzept aus, was für mich eine Lücke schließt, denn Schuhe haben bislang noch gefehlt.“ Er habe sich immer Schuhe gewünscht, die sowohl lässig, stylisch und auch bequem seien.
Ab April wird die „Til Schweiger x Sioux-Kollektion“ als Limited Edition online und im ausgewählten stationären Handel erhältlich sein. Bleibt nur noch die Frage, wie schwäbisch die Preise sind...

Das könnte dich auch interessieren: