Traurige Nachricht aus den USA: Kelly Preston ist im Alter von 57 Jahren gestorben. Die Ehefrau von Schauspieler John Travolta erlag am Wochenende ihrem Krebsleiden, wie die Familie exklusiv dem „People“-Magazin mitteilte. „Am Morgen des 12. Juli 2020 ist Kelly Preston, geliebte Frau und Mutter, nach einem zweijährigen Kampf gegen Brustkrebs gestorben“, so der Sprecher der Familie.

Verstorben: Kelly Preston verliert Kampf gegen Krebs

Sie hätte beschlossen, ihren Kampf nicht öffentlich zu machen und sei einige Zeit in Behandlung gewesen. „Sie war eine intelligente, wunderschöne und liebevolle Seele, die sich sehr um andere kümmerte und die alles zum Leben erweckte, das sie berührte“, heißt es weiter. Die Familie bitte darum, ihre Privatsphäre zu respektieren.
Preston stammt aus Hawaii. Sie war seit 1991 mit John Travolta verheiratet, mit dem sie drei Kinder hat: Ella, Benjamin und Jett, der bereits 2009 im Alter von 16 Jahren starb.

Youtube Kelly Preston erliegt Krebsleiden

John Travolta auf Instagram: „Mit sehr schwerem Herzen“

Am frühen Montagmorgen meldete sich John Travolta auf Instagram zu Wort. Zu einem Foto seiner verstorbenen Frau schrieb er: „Mit sehr schwerem Herzen informiere ich euch, dass meine wunderschöne Frau Kelly ihren zweijährigen Kampf gegen Brustkrebs verloren hat. Sie hat tapfer gekämpft mit der Liebe und Unterstützung ihrer Familie.“ Die Familie werde den Ärzten und Krankenschwestern und allen involvierten Einrichtungen für immer dankbar sein, ebenso den vielen Freunden, die ihr zur Seite standen. „Kellys Liebe und Leben wird immer in Erinnerung bleiben. Ich werde mir einige Zeit nehmen, um für meine Kinder da zu sein, die ihre Mutter verloren haben. Also vergebt mir, wenn ihr erstmal nichts mehr von uns hört“, heißt es in Travoltas Post weiter.

Ella Bleu Travolta: Tochter nimmt Abschied

Auch Tochter Ella äußerte sich auf der Social-Media-Plattform. Auf ihrem Instagram-Account schrieb sie zu einem Foto ihrer Mutter: „Ich habe noch nie jemanden getroffen, der so tapfer, stark, wunderschön und liebevoll ist wie du. Jeder, der das Glück hatte, dich kennengelernt zu haben, wird zustimmen, dass du einen Glanz und ein Licht hast, das nie aufhört zu scheinen und jeden um dich herum sofort fröhlich macht. Danke, dass du immer für mich da warst. Danke für deine Liebe. Danke für deine Hilfe und Danke, dass du diese Welt zu einem besseren Ort gemacht hast. Du hast dieses Leben so wunderschön gemacht und ich weiß, dass du das weiterhin tun wirst. Ich liebe dich so sehr Mama.“

Kelly Preston Instagram: John Travolta und Kinder

Auch Kelly Preston war auf Instagram sehr aktiv, regelmäßig ließ die 57-Jährige ihre Follower an ihrem Leben teilhaben. Sie teilte zahlreiche Einblicke in ihr (Familien-)Leben: alte Schnappschüsse, Fotos mit ihren Kindern und sehr oft Liebesbekundungen an ihren Ehemann.
So war ihr letzter Post etwa John Travolta gewidmet. Am Vatertag postete sie ein Familienfoto und ein altes Bild von Travolta und dem verstorbenen Sohn Jett, zu dem sie schrieb: „Alles Liebe zum Vatertag an den Besten, den ich kenne. Wir lieben dich“.

Sohn tot: Jett Travolta mit 16 Jahren gestorben

Bereits 2009 musste die Familie Travolta einen schweren Schicksalsschlag verkraften. Der damals 16-jährige Sohn Jett verstarb während eines Familienurlaubs auf den Bahamas. Er hatte einen Krampfanfall im Badezimmer. Dabei verletzte er sich offenbar so schwer, dass die Erste-Hilfe-Maßnahmen seines Vaters, der ihn gefunden hatte, nicht mehr halfen.
In einem Interview anlässlich seines 60. Geburtstages hatte Travolta über den tragischen Vorfall gesprochen. „Es war das Schlimmste, was mir jemals passiert ist“, gab der Schauspieler zu. Er habe nicht gewusst, ob er das selbst überleben würde.

„Gotti“, „Twins“ und Co.: Filme und Serien mit Kelly Preston

Prestons Karriere begann als Model. Über Werbespots rutschte sie schließlich in die Schauspielerei. Eine Auswahl an Filmen und Fernsehserien, in denen Kelly Preston mitspielte:
  • Quincy (1982)
  • For Love and Honor (1983)
  • Space Camp (1986)
  • Twins - Zwillinge (1988)
  • Jerry Maguire - Spiel des Lebens (1996)
  • Flight Girls (2003)
  • Broken Bridges (2006)
  • Mit dir an meiner Seite (2010)
  • Gotti (2018)

Auch Naja Rivera ist gestorben

Kelly Preston ist nicht die einzige Hollywood-Schauspielerin, die gestorben ist. Naya Rivera, bekannt aus der Musical-Serie „Glee“, ist ertrunken. Die Behörden in der Nähe von Los Angeles haben ihre Leiche in einem See gefunden.
Rivera hatte vergangene Woche zusammen mit ihrem Sohn ein Boot gemietet, um mit ihrem vierjährigen Sohn schwimmen zu gehen. Später wurde allerdings nur der kleine Junge gefunden – schlafend.