In diesem Jahr ist neben Spotify auch Instagram auf den Zug aufgesprungen. Im Sozialen Netzwerk ist ein Jahresrückblick 2021 der eigenen Stories zu sehen, die man gepostet hat. Ein Schema scheint aber nicht dahinter zu stecken.
  • Welche Stories zeigt Instagram im Jahresrückblick?
  • Wie lässt sich der Story-Rückblick 2021 aufrufen und wie lange ist er zu sehen?
  • Kann man das Highlight erneut anschauen?
  • Wie lässt sich das „Playback“ posten und bearbeiten?

Instagram Jahresrückblick 2021: Neues Story-Hightlight in der App

Auch bei Instagram gibt es dieses Jahr einen offiziellen Jahresrückblick 2021 in der App. Was dahinter steckt, ist den meisten Userinnen und Usern aber nicht klar. Scheinbar werden einfach ein paar willkürliche Stories, die über das Jahr 2021 gepostet wurden, aneinandergereiht – mit einem minimal abweichenden Design. Sie sind mit einem „2021“-Sticker gekennzeichnet. Standardmäßig soll die Wiedergabe zehn von Instagram gewählte Stories anzeigen, die auch direkt gepostet werden können.

Jahresrückblick auf Instagram aufrufen und erstellen

Wenn der Rückblick auf dem Account verfügbar ist, wird beim Aufrufen der Instagram-Startseite in der App ein Fenster mit großen 2021-Logo angezeigt. Wer den Rückblick (noch) nicht anschauen möchte, kann „Jetzt nicht“ wählen. Zum Anschauen wählt man „Wiedergabe anzeigen“. Wer den Rückblick mit Freunden teilen möchte, kann die Story posten – entweder unverändert, oder mit vorheriger Bearbeitung. Es können weitere Storys aus dem Jahr 2021 hinzugefügt oder Fotos/Videos entfernt werden.

Jahresrückblick nochmal abspielen: Wie lange ist der Instagram-Rückblick zu sehen?

Am Donnerstag, den 09.12.2021, wurde die Playback-Funktion für Instagram-User veröffentlicht. Der Rückblick wird Instagram zufolge nur wenige Wochen verfügbar sein – vermutlich bis zum Jahreswechsel. Achtung: Hat man den Jahresrückblick einmal angesehen und keine Story daraus erstellt und gepostet, ist die Funktion scheinbar nicht wieder herstellbar. Der Banner zum Ansehen erscheint nicht mehr in der App und man kann den Rückblick nicht erneut anschauen.