Schulausfall Bayern Unterrichtsausfall: Hier müssen Kinder wegen des Schnees nicht in die Schule

Wegen anhaltendem Schneefall entfällt in vielen Teilen Bayerns der Schulunterricht.
Wegen anhaltendem Schneefall entfällt in vielen Teilen Bayerns der Schulunterricht. © Foto: Lino Mirgeler
swp 13.01.2019
Das anhaltende Schneetreiben sorgt in vielen Teilen Bayerns für Probleme. Zur Freude der Kleinsten – zahlreiche Schulen bleiben geschlossen. Hier eine Übersicht:

Seit einigen Tagen heißt es in vielen Teilen Bayerns: Schnee, Schnee und noch mehr Schnee. Genau diese Schneemassen haben vielerorts den Nahverkehr lahmgelegt - Straßen sind gesperrt und ganze Ortschaften sind von der Außenwelt abgeschnitten.

Keine Schule: „Schneefrei“

Einige wenige können dem vielen Schnee aber auch etwas Gutes abgewinnen. Viele Kinder in Bayern freuen sich nicht nur über Schlittenfahren und Spielen im Schnee, sondern über extra lange Winterferien. Denn in einigen Städten und Landkreisen fällt der Unterricht aus.

Wo fällt Unterricht aus?

Im Berchtesgadener Land, im Ostallgäu, in Teilen des Landkreises Deggendorf, den Kreisen Regen und Freyung-Grafenau sowie in manchen Gemeinden des Landkreises Passau sollen die Schüler demnach am Mittwoch (9. Januar 2019) zuhause bleiben.

In den Landkreisen Miesbach, Bad Tölz-Wolfratshausen, Traunstein und dem Unterallgäu sowie im schwäbischen Memmingen fällt der Unterricht bis Freitag (11. Januar 2019) aus.

Das könnte dich auch interessieren:

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel