• Helen McCrory ist tot
  • Die britische Schauspielerin starb an Krebs
  • Sie ist bekannt aus Harry Potter und James Bond sowie der Serie Peaky Blinders
Helen McCrory ist tot. Die britische Schauspielerin Seine Frau sei nach einem „heroischen Kampf gegen den Krebs“ friedlich zu Hause gestorben, schrieb McCrorys Ehemann, der Schauspieler Damian Lewis, am Freitag auf Twitter.

Helen McCrory ist tot: Das sagt ihr Mann Damian Lewis

„Sie starb, wie sie lebte. Furchtlos“, schrieb Lewis weiter. McCrory, die im Alter von nur 52 Jahren starb, war Zuschauern unter anderem aus den Harry-Potter-Filmen sowie dem James Bond-Film „Skyfall“ und der Serie „Peaky Blinders“ bekannt.
Die britische Schauspielerin, die unter anderem durch ihre Rolle als Narcissa Malfoy in der „Harry Potter“-Filmreihe bekannt wurde, soll sich im Kreis ihrer Familie und Freunde befunden haben. „Sie stirbt, wie sie gelebt hat. Furchtlos“, so Lewis über seine Frau. Ihre Krebserkrankung war bisher nicht bekannt.
Helen McCrory und ihr Mann Damian Lewis waren seit 2007 verheiratet.
Helen McCrory und ihr Mann Damian Lewis waren seit 2007 verheiratet.
© Foto: Steve Parsons/AFP

Dem Old Vic Theatre war Helen McCrory eng verbunden

Ihr Ehemann verabschiedet sich mit Worten voller Liebe und Dankbarkeit. „Gott wir lieben sie und wissen, wie glücklich wir sind, sie in unserem Leben gehabt zu haben. Sie hat so hell geleuchtet. Geh jetzt, Kleine, in den Himmel, und danke“, beendet er seine Twitter-Nachricht.
Das Londoner Old Vic Theatre, dem McCrory eng verbunden war, veröffentlichte ein Foto auf seinem Instagram-Account und schrieb: „Sie war brillant, lebhaft und sie hat uns zum Lachen gebracht. Eine leuchtende Präsenz auf der Bühne und dem Bildschirm.“ Neben vielen anderen Schauspielkollegen sprach auch der britische Komiker John Bishop Damian Lewis und der Familie von McCrory sein Mitgefühl aus. „Die Welt hat gerade etwas von ihrem Funkeln verloren“, schrieb Bishop auf Twitter.

McCrory und Lewis sind seit 2007 verheiratet gewesen - Sie hinterlässt zwei Kinder

McCrory und der britische Schauspieler Damian Lewis gaben sich am 4. Juli 2007 das Jawort. Das Paar hat zwei gemeinsame Kinder: eine Tochter und einen Sohn.
Helen McCrory ist neben ihrer Darstellung als Narcissa Malfoy vor allem für ihre Rolle in der BBC-Erfolgsserie „Peaky Blinders“ bekannt, die auch auf Netflix zu sehen ist. Darüber hinaus spielte sie in unzähligen Filmen, wie beispielsweise im James-Bond-Film „Skyfall“ mit.

Helen McCrory ist in „Peaky Blinders“ als Molly zu sehen

„Peaky Blinders“-Fans dürfen, wie Bild berichtet, immerhin noch einmal Abschied von ihrer geliebten Darstellerin nehmen: Die Dreharbeiten für die letzte Staffel wurden kürzlich abgeschlossen, noch in diesem Jahr könnte das Finale auf Netflix laufen. Darin spielte McCrory die Figur Polly, Matriarchin und Schatzmeisterin der berüchtigten Shelby-Gang.