Ein Waldbrand am Fuße des Berges Pendeli in Griechenland bedroht die nördlichen Vororte der Hauptstadt Athen. Das Feuer brach am Dienstagmorgen aus, wie Einsatzkräfte und örtliche Behörden mitteilten. Der Brand sei "außer Kontrolle", sagte der Bürgermeister der betroffenen Ortschaft Dionysos, Yannis Kalafatelis, dem Radiosender Skai.

Winde erschweren die Löscharbeiten

Nach Angaben der Feuerwehr sind 74 Feuerwehrleute mit fünf Hubschraubern und fünf Löschflugzeugen im Einsatz. Ein starker Wind erschwerte demnach die Löscharbeiten. Die Behörden warnten die Anwohner über deren Mobiltelefone und riefen sie auf, sich für mögliche Evakuierungen bereit zu halten.