Bei einem Absturz ihres Segelflugzeuges in den Südtiroler Bergen sind zwei deutsche Urlauber ums Leben gekommen. Eines der beiden Opfer war Jahrgang 2005 und damit noch ein Teenager, wie ein Bergretter am Mittwoch auf Anfrage sagte.

Südtirol: Zwei Deutsche tödlich verunglückt – Was war die Ursache für den Absturz?

Die Männer - der zweite wurde 1951 geboren - waren am Dienstag vom von Osttirol aus über die italienische Grenze nach Südtirol geflogen. Beim Rückflug stürzte das Segelflugzeug aus zunächst ungeklärter Ursache am Berg Lutterkopf in der Gemeinde Welsberg-Taisten im Pustertal ab.
Die Leichen wurde am Mittwochmorgen geborgen. Beim Beginn der Suche am Abend waren neben Bergrettern und Polizisten auch zwei Hubschrauber im Einsatz, am Mittwoch dann sogar drei. Woher genau in Deutschland die beiden Unfallopfer waren, teilte die Bergrettung nicht mit.