Ryanair hat am Freitag den bisher umfangreichsten Memminger Winterflugplan mit 22 Strecken angekündigt. Darunter sind zwei neue Winterrouten zu Zielen wie Lanzarote und Tuzla (Bosnien-Herzegowina). Das bedeute: drei stationierte Flugzeuge, 300 Millionen Dollar (rund 306 Millionen Euro) an Investition in Memmingen und 100 Flüge pro Woche. Die Ausweitung bedeute eine größere Auswahl an europäischen Destinationen. Andererseits bedeute es auch eine Stärkung des Allgäu und der Stadt Memmingen als Tourismus-Ziel.
Der Flughafen und Ryanair haben ihre fünfjährige Zusammenarbeit seit der Basiseröffnung gefeiert. Der neue Flugplan ermögliche es, ein zusätzliches Flugzeug in Memmingen zu stationieren, wodurch sich die Gesamtzahl der dort stationierten Flugzeuge auf drei erhöhe, teilt Ryanair Sprecher für den deutschsprachigen Raum (DACH), Andreas Gruber, weiter mit. Die Investition bringe hoch bezahlte Arbeitsplätze in der Luftfahrt in die Region. Die Fluggesellschaft unterstützte regionale Flughäfen.

Ryanair: „Einzige verlässliche Fluggesellschaft“

Die Regierung konzentriere sich nur auf nationale Flughäfen und lasse ländliche Regionen zurück, während sie den „nationalen Subventions-Champion“ Lufthansa füttere, kritisiert Ryanair. Sie selbst sei die einzige verlässliche Fluggesellschaft, während andere ihre Kapazitäten und ihre Flotte verkleinerten und dann wieder ankündigen, ihre Bestände wieder aufzustocken und sich offensichtlich nicht entscheiden könnten.
Ralf Schmid, Geschäftsführer des Flughafen Memmingen: Ein drittes Flugzeug unterstreiche, „dass wir unsere Hausaufgaben gemacht haben und als führender Low Cost Airport Süddeutschlands über ein großes Potential verfügen“.

Diese Ziele fliegt Ryanair von Memmingen aus an

  • Amman/AMM (Jordanien)
  • Alicante/ALC (Spanien)
  • Banja Luka/BNX (Bosnien & Herzegowina)
  • Dublin/DUB (Irland)
  • Faro/FAO (Portugal)
  • Gran Canaria/LPA (Spanien)
  • Lamezia Terme/SUF (Italien)
  • Lanzarote/ACE (Spanien)
  • London/STN (England)
  • Malaga/AGP (Spanien)
  • Paphos/PFO (Zypern)
  • Palermo/PMO (Italien)
  • Palma de Mallorca/PMI
  • Pescara/PSR (Italien)
  • Porto/OPO (Portugal)
  • Riga/RIX (Lettland)
  • Santiago de Compostela/SCQ (Spanien)
  • Tel Aviv/TLV (Israel)
  • Teneriffa/TFS (Spanien)
  • Thessaloniki/SKG (Griechenland)
  • Tuzla/TZL (Bosnien & Herzegowina)
  • Zagreb/ZAG (Kroatien)