Als einer der größten Arbeitgeber in Südbaden beschäftigt der Europapark in Rust in dieser Sommersaison 4150 Mitarbeiter. Deshalb sucht der Freizeitpark so viele neue Mitarbeiter wie noch nie. Für diesen Sommer sollen insgesamt 700 neue Mitarbeiter eingestellt werden.

Rettungsschwimmer und Mechaniker: Diese Stellen gibt es

Die Stellenangebote reichen vom Mitarbeiter in der Werkfeuerwehr bis zum Feger im Reinigungsteam. Besonders schwindelfrei sollte der gesuchte Industriemechaniker sein, für den Fall, dass er an der 73 Meter hohen Achterbahn „Silver Star“ herumschrauben muss.

Ein bisschen mehr als das „Seepferdchen“ muss für die Stelle eines Rettungsschwimmers für das neue Wasser-Erlebnis „Rulantica“ mitgebracht werden. Wogegen der Job fürs Kinderschminken keine besonderen Voraussetzungen erfordert. Es reicht ein bisschen Kreativität und Spaß am Umgang mit Kindern aus.

Für Ferienjobber bietet der Park auch viele Möglichkeiten, sei es an Attraktionen mitzuarbeiten oder an einen der vielen Ess- und Souvenierstände mitzuhelfen.

Mitarbeit in der Gastronomie besonders gefragt

Allein für das neue Hotel Krønasår werden 250 neue Kräfte benötigt. Da der Betrieb in den Hotels ganzjährig betrieben werden, sind zahlreiche Stellen in der Gastronomie, Küche und Service besonders gefragt. Eine Chance für diejenigen, die auf der Suche nach einem langfristigen Job sind.

Vom 14. bis zum 16. Februar finden im Europapark die Bewerbertage statt. Um einen Vorstellungstermin zu bekommen, müssen sich Interessierte im Vorfeld auf www.europapark.de/jobs bewerben.

Das könnte dich auch interessieren