Wilde Wasserrutschen, Cocktails an der Poolbar genießen und jede Menge Spaß im kühlen Nass: Knapp zwei Wochen nach dem Saisonstart des Europa-Park in Rust wird auch die Wasserwelt Rulantica am Donnerstag, 3. Juni, wieder Gäste in Empfang nehmen. Das teilt der Europapark in einer Pressemitteilung mit. Die Öffnung ist möglich, da der Stufenplan des Landes vorsieht, Schwimmbäder bei konstant sinkenden Inzidenzwerten den Betrieb zu ermöglichen.

Corona-Regeln in der Wasserwelt Rulantica: Tickets und Preise

Für einen Besuch der Wasserwelt gelten strenge Hygienevorschriften, wie auf der Homepage zu lesen ist.
  • Gäste müssen einen sogenannten Berechtigungs-Nachweis mitbringen: Sie müssen entweder negativ getestet, geimpft oder genesen sein.
  • Die Besucherzahl ist begrenzt. Gäste müssen vor ihrem Besuch ein Online-Ticket buchen.
  • In der Lobby und auf dem Weg zu den Schließfächern muss eine medizinische Maske getragen werden. In der Wasserwelt darf die Maske abgenommen werden.
  • Die Saunen sind geöffnet, es finden aber keine Aufgüsse statt.

Öffnung mit neuen Attraktionen am 03.06.2021

Der Betreiber von Rulantica versichert, dass alle zwölf thematisierten Bereiche der Wasserwelt mit ihren 37 Attraktionen geöffnet sein werden. Darunter ist auch eine neue Attraktion namens „Svalgurok“, der nach eigenen Angaben größte Outdoor-Wasserspielplatz Deutschlands. Auch der „Snorri Strand“ für Kleinkinder sowie das „Snorri Snorkling VR“, bei der die Besucher in ein virtuelles Unterwassererlebnis abtauchen können, zählen zu den Neuheiten. Wie steht es um die Öffnungen von anderen Freizeitparks in Deutschland? Diese Infos gibt es hier.