• Der Lockdown in Deutschland ist bis 7. März verlängert
  • Was sind die aktuellen Corona-Regeln in Sachsen?
Lange galten sehr strenge Corona-Regeln in Sachsen. Ab Montag 15. Februar gilt nun eine neue Coronaschutzverordnung im Freistaat und damit kommen einige Lockerungen:
  • Öffnung von Friseuren, Fußpflege und Fahrschulen ab 1. März
  • Click & Collect in Geschäften wird möglich
  • Maskenpflicht wird erweitert
  • Die Ausgangssperre kann in manchen Kreisen aufgehoben werden.
  • Grundschulen und Kitas öffnen ab 15. Februar

Video Kretschmer und Lauterbach: Kein Osterurlaub 2021

Sachsen Schulöffnung 2021: Grundschule und Kita öffnen ab 15. Februar

In der Corona-Krise greifen von diesem Montag an neue Regeln für Sachsen. Trotz des verlängerten Lockdowns gibt es einige Lockerungen: Grundschulen und Kitas öffnen wieder im eingeschränkten Regelbetrieb. Kinder bleiben dabei wie bereits im Frühjahr in strikt getrennten Gruppen mit festen Bezugspersonen. Was Kitas anbelangt, müssen sich Eltern daher auf verkürzte Öffnungszeiten einstellen.
Die Schulbesuchspflicht für Grundschulen wird ausgesetzt. Eltern können daher selbst entscheiden, ob sie ihr Kind zum Unterricht schicken oder weiterhin Homeschooling machen.
Ab 15 Februar dürfen zumindest einige Schülerinnen und Schüler wieder zurück in ihre Klassen.
Ab 15 Februar dürfen zumindest einige Schülerinnen und Schüler wieder zurück in ihre Klassen.
© Foto: Arne Dedert/DPA

Kultusministerium Sachsen: Gesundheitsbestätigung nicht mehr nötig

In die Schule dürfen aber nur Lehrer und Kinder ohne Symptome. Gleiches gilt für Kindertagesstätten. Eine Gesundheitsbestätigung muss nach Informationen des Kultusministeriums in Sachsen aber nicht mehr vorgelegt werden

Corona Regeln Handel: „Click & Collect“ in Geschäften ab 15. Februar erlaubt

Zudem ist im Handel nun der Bestell- und Abholservice „Click & Collect“ erlaubt - online bestellte Waren dürfen dann vor Ort in einem bestimmten Zeitfenster und kontaktlos abgeholt werden.

Ausgangssperre und 15-Kilometer-Regeln kann gelockert werden

Lockerungen gibt es auch bei der nächtlichen Ausgangssperre und der 15-Kilometer-Beschränkung: Städte und Landkreise können die Beschränkungen aufheben, wenn sowohl in Sachsen als auch in der Heimatregion die Zahl der wöchentlichen Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner an fünf Tagen hintereinander unter 100 liegt.
Erlaubt sind dann Einkaufen und Sport außerhalb des 15-Kilometer-Radius - dazu zählen laut Gesundheitsministerin Petra Köpping (SPD) auch Rodeln mit Kindern, Wandern oder Skilanglauf. Touristische Ausflüge sind aber weiterhin tabu.

Maskenpflicht im Auto

Ab Montag gilt zudem zusätzlich zu den bestehenden Regelungen eine Maskenpflicht im Auto, falls die Mitfahrer nicht aus einem Haushalt kommen. Die Landesregierung will damit Infektionen in Fahrgemeinschaften, etwa bei Handwerkern, eindämmen.

Corona Regeln Sachsen: Das gilt für Pendler, Einreise und bei Quarantäne

Schon am 12. Februar hat Sachsen die Regeln für die Einreise aus Tschechien geändert. Dort hat sich die Corona-Mutation ausgebreitet. Diese Regeln gelten:
  • Alle Einreisenden müssen einen negativen Corona-Test mit sich führen (nicht älter als 48 Stunden)
  • Reisende müssen sich 14 Tage in Quarantäne begeben.
  • Ausnahmen gelten für Beschäftigte im Gesundheitswesen, Beschäftigte in Betreiben der Nutztierhaltung.
  • Durchreisende
  • Lkw-Fahrer und anderes Transportpersonal

Aktuelle Corona-Regeln Sachsen - Coronaschutzverordnung gilt ab 15.Februar

Das Kabinett hatte am Freitag eine neue Corona-Schutzverordnung verabschiedet, die bis zum 7. März gültig ist. Neben der Verlängerung von einigen Maßnahmen, finden sich auch zahlreiche Lockerungen. Verlängert wurden:
  • Kontaktbeschränkungen
  • Schließung des Einzelhandels
  • Schließung von Gastronomie und Kultureinrichtungen
  • Verbot von Veranstaltungen

Corona Fallzahlen Sachsen - Inzidenzwert unter 70

Lange führte Sachsen die Liste der Bundesländer mit den höchsten Inzidenzen an. Nun liegt die Inzidenz schon unter 100. Die Corona-Zahlen in Sachsen laut RKI (Stand 15.2., 0:00 Uhr):
  • Zahl der Infizierten: 187.602
  • Zahl der Neuinfektionen: 285
  • Zahl der Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen: 2774
  • 7-Tage-Inzidenz: 68,1
Deu

Corona Ostern Urlaub 2021: Wird Reisen an Ostern möglich sein?

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) sieht keine Chance für Urlaubsreisen zu Ostern. „Ich bin dafür, Wahrheiten auszusprechen: Osterurlaub in Deutschland kann es dieses Jahr leider nicht geben“, sagte Kretschmer der „Bild am Sonntag“. Zu große Mobilität bereits im April sei Gift. „Wir würden alles zerstören, was wir seit Mitte Dezember erreicht haben“, warnte der Ministerpräsident. Berlins Regierender Bürgermeister Müller (SPD) sieht das anders: „Das teile ich so pauschal nicht. Und ich glaube, es ist auch verfrüht, das so festzulegen“, sagte er am Sonntagabend in der ZDF-Sendung „Berlin direkt“. Man habe es in den vergangenen sechs, sieben Wochen geschafft, doch um 100 Punkte runterzukommen. „Warum soll es uns nicht jetzt gelingen, in den nächsten sechs, sieben Wochen bis Ostern noch einmal 30 Punkte runterzukommen. Und damit ja doch viel mehr Freiheit und Normalität zurückzugewinnen.“