Stärke, Männlichkeit und übermenschliche Fähigkeiten – das sind Attribute, die der Kampfkünstler und Schauspieler Chuck Norris in seinen Rollen verkörpert. Mit Serien wie „Walker, Texas Ranger“ und Filmen wie „Missing in Action“ wurde er in den 1980er Jahren zum Action-Star.
Auch die berühmten Chuck Norris Witze kennt die ganze Welt. Sie haben einen regelrechten Hype ausgelöst. Chuck Norris ist zweifellos eine lebenende Legende - und die feiert am 10. März 2020 ihren 80. Geburtstag. Grund genug also, sich das Leben des Texas Rangers mal genauer anzusehen.
Chuck Norris mit Bruce Lee im harten Karate-Streifen "The Way Of The Dragon" (1972).
Chuck Norris mit Bruce Lee im harten Karate-Streifen „The Way Of The Dragon“ (1972).
© Foto: AFP/AFP/Getty Images

Chuck Norris 80. Geburtstag: Leben und Karriere des Action-Stars

Die witzigen „Chuck Norris Facts“ sind zu einem Internetphänomen geworden. Die wahren Fakten über sein Leben sind zwar weniger lustig, dafür aber umso interessanter:
  • High School und U.S. Air Force
Chuck Norris, geboren am 10. März 1940 als Carlos Ray Norris Jr., ist halb Cherokee, halb irischer Abstammung. In der Schule war er nicht besonders sportlich und wurde oft gehänselt. Nach seinem High-School-Abschluss trat Norris 1958 der United States Air Force bei und wurde als Militärpolizist in Korea eingesetzt. Der folgende Twitter Beitrag von „AmericasMilitaryHist“ zeigt Chuck Norris während seiner Zeit bei der Air Force.
  • Kampfsport und Freundschaft mit Bruce Lee
Während seiner Zeit in Korea erhielt er seinen Spitznamen Chuck und begann mit dem Kampfsport. Nach seinem Militärdienst konzentrierte er sich auf seinen Kampfsport und gewann mehrere Wettkämpfe. Mehrere Jahre hatte er den Titel als Karate-Weltmeister im Mittelgewicht inne. Das Karate Magazin Black Belt wählte Chuck Norris zum Kämpfer des Jahres. Dies weckte das Interesse von Bruce Lee, mit dem sich Norris anfreundete. Beide trainierten zwei Jahre regelmäßig miteinander ehe Bruce Lee nach Hollywood zurückkehrte und Chuck Norris in seinem neuen Film „Die Todeskralle schlägt wieder zu“ als Filmgegner besetzte.

Youtube Der finale Fight in „Die Todeskralle schlägt wieder zu“

  • Durchbruch im Filmgeschäft
Viele Jahre nach seinem Hollywood-Debüt mit Bruce Lee, bekam Norris seine erste Hauptrolle in einer Low- Budget-Produktion (“Breaker Breaker“). Von da an ging seine Karriere als Action-Schauspieler steil bergauf und er drehte immer mehr Hollywood-Filme.

Die wichtigsten Filme und Serien mit Chuck Norris

Seit 1977 ist Chuck Norris Hauptdarsteller von zahlreichen Actionstreifen. Die wichtigsten Filme und Serien mit ihm sind:
Auf seiner Instagram-Seite postete Chuck Norris einen Beitrag mit einem Foto aus der Serie „Walker, Texas Ranger“ und fragte seine Follower nach deren Lieblingsfolgen.
Empfohlener Inhalt der Redaktion

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich diesen mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihnen externe Inhalte von Instagram angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Ansonsten spielt er immer noch gerne den beinharten Hollywood-Helden. Auch wenn die öffentlichen Auftritte vor der Kamera selten geworden sind. Das Narbengesicht mit Raubein-Bart schlug zuletzt in „The Expendables 2“ (2012) gemeinsam mit der martialischen Altherren-Riege Sylvester Stallone, Arnold Schwarzenegger und Bruce Willis zu.

Chuck Norris Witze, Sprüche, Memes

Chuck Norris ist mittlerweile Kult geworden. Jeder kennt die Sprüche und Witze, die seine harten und männlichen Rollen in den Filmen aufs Korn nehmen.
In diesem Artikel haben wir für euch die lustigsten Witze, Sprüche und Memes von Chuck Norris zusammengefasst:

Chuck Norris 2020: Was macht der Action-Star heute?

Der Schauspieler war zweimal verheiratet und hat fünf Kinder.
Chuck Norris hat sich 2017 weitgehend aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Er möchte für seine schwer kranke Frau da sein und sie pflegen. Die Zeitschrift Good Health zitiert ihn folgendermaßen: „Ich habe meine Filmkarriere aufgegeben, um mich voll und ganz auf Gena zu konzentrieren. Mein ganzes Leben dreht sich aktuell nur darum, sie am Leben zu halten".
Im Oktober 2017 postete Norris noch ein Foto mit seiner Frau Gena auf Instagram und sendete Grüße aus dem gemeinsamen Urlaub:
Empfohlener Inhalt der Redaktion

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich diesen mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihnen externe Inhalte von Instagram angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Auch mit 80 noch fit und ein Waffennarr

Auch mit 80 hat er sich die Fitness auf die Fahne geschrieben. „Nur ein paar Minuten Bewegung am Tag können die Lebensqualität verbessern“, tönte er im Februar auf Instagram, mit dem Verweis, dass er bald 80 werde. Die Bortschaft nutzte er gleich als Werbung für Fitnessgeräte, die gerade im Angebot seien. Norris hat eine eingeschworene Fangemeinde, die dem konservativen Star und Waffenliebhaber treu ergeben ist. Ende Januar bedankte er sich bei allen, die ihn bei der Waffenmesse „Shot Show“ in Las Vegas besucht hätten. Seit dem vorigen Jahr ist Norris Promi-Sprecher beim Waffen-Hersteller Glock.
Das passt auch zu seiner neuen Rolle, jenseits der Kameras, als Aushängeschild der Ultra-Konservativen. Als Kolumnist der rechtsgerichteten Webseite World Net Daily (WND) empört sich Norris über das liberale Schulsystem, lästert über Waffengegner und spricht der Trump-Regierung seine volle Unterstützung aus.

Harter Kerl und soziales Engagement

Norris verweist auch häufig auf sein soziales Engagement. Kurz vor dem runden Geburtstag preist er auf seiner Facebookseite T-Shirts mit seinem Abbild, Namen und der Zahl 80 an. Mit den Einnahmen werde seine Initiative „Kickstart Kids“ gefördert. Zusammen mit dem früheren US-Präsidenten George H. W. Bush hatte er 1992 Kampfsport-Kurse für benachteiligte Kinder ins Leben gerufen. Mehr als 100.000 Kinder hätten seither die Kurse belegt, sagt der fünffache Vater