Auf Instagram folgen ihr beinahe 700.000 Menschen. Ihre Bilder werden geliked und stark kommentiert. Cathy Hummels ist eine klassische Influencerin. Aber nicht immer kommt ihre Selbstinszenierung gut an. Auf einem Foto präsentiert sich die 34-Jährige mit ernster Miene und klassischem Outfit: weiße Bluse, schwarzer Mantel. Aber Moment, was trägt Hummels da auf dem Kopf? Ein Hut mit großen roten Bällen, ein sogenannter Bollenhut.

Bollenhut aus dem Schwarzwald – ein traditionelles Accessoire

Beim Bollenhut handelt es sich um einen Strohhut mit aufgesetzten Bollen aus Wolle, der im Schwarzwald traditionell von Frauen in den zwei benachbarten Dörfern Gutach und Kirnbach sowie im Hornberger Teilort Reichenbach (alle Ortenaukreis) getragen wird. Dass Hummels das kulturelle Accessoire aus dem Schwarzwald mit einem modernen Outfit kombiniert, statt wie traditionell mit Tracht, kommt bei vielen Usern nicht gut an.
„Bollenhut gehört zur Tracht, sorry!“, schreibt eine Userin zu dem Foto. Eine weitere schreibt: „Leider alles unpassend. Es wirkt steif, verkleidet“ und findet: „Thema Schwarzwald hätte man auch anders vermarkten können.“

Nach Bollenhut-Kritik: Bürgermeister von Gutach lädt Hummels ein

Eine andere Meinung dazu hat Siegfried Eckert, Bürgermeister der Stadt Gutach, Heimatdorf des Bollenhuts. „Die Billig-Bollenhüte aus China werden doch auch importiert und im Schwarzwald verkauft. Das dürfte man dann ja auch nicht“, argumentiert Eckert. Hummels zeige mit dem Foto, dass sie ein Gefühl für die schönen Dinge habe. „Außerdem ist es eine gute Werbung für den Schwarzwald - und das auch noch umsonst“, so Eckert.
Eckert hat die 34-Jährige nun eingeladen - und zwar per Brief, wie er der Deutschen Presse-Agentur (dpa) am Mittwoch bestätigte. Ob der Brief schon bei Hummels angekommen sei, wisse Eckert nicht. „Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn wir etwas von ihr hören.“ Der „Schwarzwälder Bote“ hatte zuvor über die Einladung berichtet.

Cathy Hummels reagiert auf Shitstorm

In einem Statement, das mittlerweile nicht mehr auf dem Instagram-Profil der 34-Jährigen sichtbar ist, nimmt Hummels Stellung zu der Kritik. Sie schreibt unter anderem: „Oh mein Gott: In was für einer Welt leben wir? Haben einige von euch nichts Besseres zu tun, als sich über ein Outfit und einen Hut zu echauffieren?“ In diesem Twitter-Post ist ihr vollständiges Statement zu lesen: