Das Augsburger Volksfest „Plärrer“ ist das größte Fest in Bayerisch-Schwaben. Zweimal im Jahr wird hier ausgelassen gefeiert. Pünktlich zum Ende der Osterferien öffnet der Frühjahrsplärrer vom 21. April bis 5. Mai seine Tore. Ein buntes Fest mit rund 80 Schaustellern lädt dann zum Bummel ein. Wir haben euch alle Informationen rund um die Öffnungszeiten, Attraktionen und die Anfahrt zusammengefasst.

Das Programm des Augsburger Osterplärrers 2019

Mit dem traditionellen Fassanstich durch den Augsburger Oberbürgermeister Kurt Gribl im Festzelt Binswanger um 17 Uhr wird der Frühjahrsplärrer eröffnet. In den folgenden zwei Wochen herrscht dann ein bunter Mix aus Bierzelten, Fahrgeschäften und allerlei Leckereien.

Öffnungszeiten: Das Festgelände nahe der Innenstadt öffnet Montag bis Donnerstag von 12 bis 23 Uhr. Freitags von 12 bis 23.30 Uhr und Samstags von 10.30 bis 23.30 Uhr. An Sonn- und Feiertagen könnt ihr von 10.30 bis 23 Uhr über den Plärrer bummeln.

Familientag: Der Familientag findet dieses Jahr am Mittwoch, den 24. April, und am Donnerstag, den 2. Mai, statt. Dabei kann sich die ganze Familie über günstigere Fahrpreise und Sonderangebote freuen.

Plärrer in Love: Am Donnerstag, den 25. April findet der Single Tag auf dem Augsburger Plärrer statt. Dieser wird von Radio Fantasy und TrendyOne veranstaltet.

Feuerwerk: An beiden Freitag habt ihr die Chance das Feuerwerk über dem Augsburger Plärrer zu bestaunen. Am 26. April findet ab ca. 22.30 Uhr das Romantische Musik-Feuerwerk statt. Am 3. Mai färbt das große Brillant-Höhenfeuerwerk ab ca. 22.30 Uhr den Nachthimmel in bunte Farben.

Infos rund um die Anfahrt zum Augsburger Plärrer

Der Augsburger Frühjahrsplärrer findet auf dem Festgelände in der Langemantelstraße 10 in Augsburg statt.

Anfahrt mit dem Auto: Wer mit dem Auto zum Augsburger Plärrer anreisen möchte, stehen einige Parkplätze in direkter Nähe zum Festgelände zur Verfügung. Eine Möglichkeit sind die ca. 500 Parkplätze an der Holzbachstraße auf dem Grundstück zwischen Holzbach-, Bad- und Schwimmschulstraße. Weitere Parkplätze stehen in der Umgebung des Plärrergeländes zur Verfügung. Zudem können die zahlreichen Park+Ride Möglichkeiten rund um die Innenstadt genutzt werden.

Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: Die Haltestelle der Linie 4 „Plärrer“ befindet sich unmittelbar vor dem Festgelände. Werktags fahren die Straßenbahnen im 7,5 Minuten-Takt. Samstags im 10 Minuten-Takt.

Wichtige Infos rund um Jugendschutz und die Zugangskontrollen

Insgesamt kann das Festgelände des Augsburger Plärrers durch drei Eingänge erreicht werden. An allen Eingängen werden Eingangskontrollen mit Taschenkontrollen durchgeführt. Dabei werden hauptsächlich Rucksäcke und Taschen kontrolliert. Die Veranstalter bitten darum, auf das Mitbringen von größeren Behältnissen zu verzichten.

Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren dürfen das Festgelände nach 20 Uhr nur noch mit einer erziehungsbeauftragten Person betreten.

Hunde und andere Tiere, sowie Glasflaschen und Waffen aller Art sind auf dem Festgelände des Plärrers verboten.

Das könnte dich auch interessieren: