Aktuelle Foto zeigen die britischen Sängerin Adele stark verändert. Wie mehrere Medien berichten, wurde die 15-fache Grammy-Gewinnerin mit stark veränderter Figur am Strand der Karibikinsel Anguilla entdeckt. Angeblich soll die 31-Jährige 45 Kilo abgespeckt haben. Das haben mehrere Medien übereinstimmend berichtet.

Den unglaublichen Gewichtsverlust hat Adele offenbar nicht nur durch ein ausgiebiges Sportprogramm erreicht – ein Geheimnis steckt angeblich auch in der Sirtfood-Diät.

Das steckt hinter der Sirtfood-Diät

Dahinter steckt eine ganz besondere Ernährungsform. Bei der speziellen Ernährungsweise muss man sich auf proteinhaltige Nahrungsmittel beschränken. Bei der Sirtfood-Diät werden nur Lebensmittel mit einem hohen Sirtunin-Gehalt gegessen. Dazu zählen etwa Walnüsse, Blaubeeren, Kurkuma, Avocados, Brokkoli aber auch dunkle Schokolade und Rotwein.

Nicht gegessen werden dürfen bei der Sirtfood-Diät kohlehydratreiche Lebensmittel wie etwa Bohnen, Kartoffeln oder Nudeln.

Foto zeigt, wie sehr sich Adele verändert hat

Auf einem gemeinsamen Foto, dass das Spice Girl Geri Halliwell bei Instagram gespostet hat, sieht man deutlich, wie sich Adele verändert hat.

Das Geheimnis von Adeles Sirtfood-Diät

Das Geheimnis der Sirtfood-Diät ist die reduzierte Kalorien-Zufuhr über mehrere Wochen. So darf man an den ersten drei Tage maximal 1000 Kalorien zu sich nehmen. In der zweiten Phase, die so lange geht, bis das Wunschgewicht erreicht ist, sind es pro Tag maximal 1500 Kalorien. Um sein Wunschgewicht zu halten, darf man in der dritten Phase nie mehr als 1800 Kalorien zu sich nehmen.

Da während der Diät lediglich Lebensmittel mit hohem Sirtunin-Gehalt gegessen werden dürfen, wird verhindert, dass sich nicht nur Fett sondern auch Muskeln abbauen. Ein negativer Nebeneffekt vieler anderer Diäten.