Wenn am Donnerstag, 22. Dezember, die letzten Besucher den Ulmer Weihnachtsmarkt verlassen, dann beginnt für die Budenbesitzer ein letzter Kraftakt: Die Waren müssen eingepackt und verstaut werden, die Stände abgebaut.
„Das grundsätzlich Spannende ist: Das, was man über eineinhalb Wochen auf...