Am Mittwochmorgen kam es in der Talstraße in Ulm zu einem schweren Verkehrsunfall.
Wie die Polizei mitteilte, kollidierten ein Lkw und ein Pkw. Der Lastwagenfahrer kam aus Richtung Mähringen und wollte nach links auf den Berliner Ring abbiegen. Dabei missachtete er wohl den Vorrang des Peugeots einer 82-Jährigen, die aus der Albert-Einstein-Allee fuhr. Die Fahrzeuge stießen zusammen, wobei die 82-Jährige schwere Verletzungen erlitt. Sanitäter brachten sie in ein Krankenhaus.
Die Polizei schätzt den Sachschaden an beiden Fahrzeugen auf etwa 10.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme war eine Fahrbahn zeitweise gesperrt. Gegen 10.30 Uhr war die Kreuzung wieder frei.