Wie die Polizei mitteilt, war ein 42-Jähriger kurz vor 18.30 Uhr mit seinem BMW von Einsingen nach Gögglingen unterwegs und wollte dazu die Kreuzung an der B311 bei Einsingen überqueren. Auf der Bundesstraße stieß der BMW mit dem Porsche eines 32-Jährigen zusammen, der aus Richtung Ulm gekommen war. Der Aufprall schob den Porsche nach links auf einen Laternenpfosten. Der BMW drehte sich und fing Feuer. Beide Autofahrer erlitten leichte Verletzungen und wurden in Krankenhäuser gebracht.

Hoher Schaden an Porsche und BMW

Die Feuerwehr löschte das brennende Auto. Nach einer kurzzeitigen Vollsperrung der B311 wurde der Verkehr später an der Unfallstelle vorbei geleitet, bis diese gegen 21 Uhr komplett geräumt war. Die Polizei schätzt den Schaden an den Fahrzeugen auf etwa 150.000 Euro.
Beide Fahrer behaupteten, an der Kreuzung eine grüne Ampel gehabt zu haben. Das Polizeirevier Ulm-West ermittelt zum Unfallhergang und sucht Zeugen. Wer den Unfall beobachtet hat und Hinweise geben kann, wer Grün hatte, soll sich unter Telefon 0731/188-3812 melden.