Störungen auf den Linien 1 und 4 der Stadtwerke Ulm (SWU): Am Montagnachmittag löste gegen 14.15 Uhr ein Unfall eine Beeinträchtigung im ÖPNV aus. Die Stadtwerke schickten via Facebook eine „Aktuelle Störungsinformation“. In dem Post hieß es: „Linien 1 und 4: Aufgrund einer Oberleitungsstörung am Willy-Brandt-Platz verkehrt die Linie 1 zwischen Söflingen und Botanischer Garten sowie zwischen Donauhalle und Böfingen. Zwischen Hauptbahnhof und Donauhalle wird SEV eingerichtet. Die Haltestellen Willy-Brandt-Platz und Ostplatz können derzeit von den Linien 1, 4 und SEV nicht bedient werden.“

LKW-Unfall in Ulm: Störung auf SWU-Linien 1 und 4

Was war geschehen? Wie die Polizei Ulm auf Anfrage berichtet, war ein Lkw-Fahrer der Auslöser der Störung gewesen. Der Mann hatte am Willy-Brand-Platz mit seinem Kipplaster Humus abgeladen. Danach fuhr er offenbar los, ohne die Kippmulde wieder herunterzufahren. Damit geriet er dann in die Oberleitung. Diese Leitung wurde abgerissenen – der Strom war weg.
Die Reparatur des Schadens dauerte rund 2 Stunden. Danach meldeten die SWU: „Linie 1: Die Störung ist behoben, es kann noch zu Einschränkungen kommen.“

Ulm

Zuletzt gab es einen Unfall mit Störungen im Zusammenhang mit den SWU am 22.6.2022. Damals war ein Linienbus bei der Illerbrücke in Ulm-Wiblingen mit einem Pkw kollidiert, ein Mensch wurde schwer verletzt, es gab Staus und erhebliche Störungen auf der Bus-Linie 4.