Die Regale sind noch leer, aber Neugierige können schon mal einen Blick reinwerfen. Eröffnet wird Ende Juni.
Die Regale sind noch leer, aber Neugierige können schon mal einen Blick reinwerfen. Eröffnet wird Ende Juni.
© Foto: HGV Söflingen
Im Juni macht in der Söflinger Kapellengasse 14 ein neuer Laden auf. So weit, so unspektakulär. Allerdings handelt es sich bei dem „K14 Concept Store“ um ein Open-Shop-Angebot. Handwerkende, Kunstschaffende und Gestaltende können sich hier ein Regal mieten und ihre Waren anbieten. Den Verkauf übernimmt der Handel- und Gewerbeverein Söflingen, welcher auch die Idee zum Laden hatte. Besonders inter-essant ist, dass der Verein die Fläche sowie Verkaufspersonal bereitstellt – und das provisionsfrei. Damit will man sich für ein lebendiges Söflingen und für die regionale Creative Community engagieren.
Bereits zum Start soll das Sortiment recht bunt sein und von Wein und Gin über Seifen, Kleidung, Schmuck und Accessoires bis hin zu Deko-, Design- und Kunst-Objekten einiges zu bieten haben. Einmieten können sich Produzenten voraussichtlich immer für drei Monate. Das könnte durchaus spannend werden, da sich so das Sortiment viermal im Jahr ändert.
[frizz]