Im Rat der Religionen haben sich vor zehn Jahren Christen, Muslime und Juden in Ulm zusammengeschlossen. Sie verpflichten sich zu enger Kooperation und werben für ein friedliches Zusammenleben. Für einen derartigen Zusammenschluss gab es damals kaum Vorbilder. „Wir mussten das Rad fast neu erfin...