CO2 wird knapp, weil aufgrund steigender Erdgaspreise Chemiewerke die Produktion von Düngemitteln einstellen, bei der das Nebenprodukt Kohlendioxid anfällt. CO2 wird auch benötigt, um Schweine zu betäuben. Im Ulmer Schlachthof gibt es aber noch mehr Auswirkungen der Krise.
Die Firma Ulmer Fleisch...