Zutaten

1,5 kg frische Rote Beete
1 EL Salz
2 EL Kümmel
3 EL Essig
Wasser
0,5 l Marinade
etwas Zucker
1 Stück Krenwurzel
(Meerrettich)

Zubereitung

1. Die Rote Beete vorsichtig unter fließendem Wasser waschen, dabei darauf achten, die äußere Schale nicht zu verletzen.
2. Einen großen Topf mit Wasser aufsetzen, Essig, Salz und Kümmel hinzugeben und die Rote Beete etwa 1–2 Stunden kochen, bis sie bissfest sind.
3. Die Marinade in einem Topf mit etwas Essig, Kümmel, Zucker und Salz kurz köcheln lassen und je nach Geschmack nachwürzen.
4. Die Rote Beete aus dem heißen Wasser nehmen und noch heiß schälen. Dann die geschälten Rüben in Scheiben schneiden, in eine Schüssel geben und mit der Marinadeübergießen.
5. Die Rote Beete etwas abkühlen lassen und in der Zwischenzeit den Kren (Meerrettich) schälen, fein reiben und zu den Rüben geben.
6. Zum Servieren den Rote-Beete-Salat mit etwas Kren auffrischen und anrichten.

Tipp vom Profi

Zu Roter Beete passen hervorragend nussige Aromen und Schafskäse. Daher können in den Salat leicht karamellisierte Walnüsse und Rucola sowie Schafskäsewürfel gegeben werden.