Zutaten

1 kg Kürbisfleisch, am besten vom Muskatkürbis (dieser ist schön saftig)
1 große Zwiebel
2 EL Butter
2 Knoblauchzehen
Salz und Pfeffer
1 TL Muskatblüte
1 Chilischote
100 g Sahne
300 g Spätzle
1 Bund Schnittlauch
150 g Bergkäse, frisch
gerieben

Zubereitung

Den Kürbis schälen, entkernen und grob raspeln. Die Zwiebel in feine Würfel schneiden und mit Butter in einer heißen Pfanne andünsten. Anschließend denKürbis hinzufügen.
Knoblauch und Chilischote ebenfalls klein hacken und zum Kürbis mit in die Pfanne geben. Das Kürbisgemüse mit Salz, Pfeffer und Muskatblüte würzen und zugedeckt für etwa 10 Minuten dünsten.
Schnittlauch klein hacken und mit den Spätzle und der Sahne zum gedünsteten Kürbisgemüse hinzufügen. Alles in eine Auflaufform geben, mit geriebenem Bergkäse bestreuen und für etwa 20 Minuten bei 220 Grad Ober-/Unterhitze backen.

Tipp vom Profi

Für weniger Fett Butter durch Olivenöl tauschen.
Wein-Tipp dazu: Der Schwarzriesling QbA aus Baden-Tauberfranken, vom Becksteiner Winzer – schmeckt fruchtig, süß und hat eine leichte Schärfe.