Bereits vor mehr als einem Jahr, am Dienstag, 1. November 2021, hatte ein zunächst unbekannter Täter eine Gaststätte in der Rabenstraße in Laupheim überfallen. Dort bedrohte er eine Frau mit einer Pistole und forderte die Tageseinnahmen.

Mit einer auffälligen Tasche auf der Flucht

Das Opfer übergab dem Mann das Geld in eine auffällige Tasche. Dann flüchtete der Mann. Auf der Flucht übergab der Täter das Geld in der Tasche an einen weiteren Täter. Dies führte dazu, dass Zeugen unterschiedliche Angaben zu dem Mann machten, der mit einer auffälligen Tasche auf der Flucht war.

Polizei überführt Täter nach einem Jahr

Diesen Überfall konnte die Kriminalpolizei Biberach jetzt aufklären. Polizei und Staatsanwaltschaft stellten fest, dass ein 17-Jähriger wohl Schulden bei einem anderen 17-Jährigen hatte. Der, bei dem die Schulden offen waren, gab dem Anderen wohl eine Pistole, um die Gaststätte zu überfallen. Mit dem geraubten Geld sollten dann anscheinend die Schulden bei ihm beglichen werden.

Täter erwartet Strafverfahren

Umfangreiche Zeugenaussagen und Wohnungsdurchsuchungen hätten zu den beiden mutmaßlichen Tätern geführt, hieß es in der Mitteilung. Die beiden erwarten nun Strafverfahren. Wie viel die Jugendlichen damals erbeutet hatten, konnten Polizei und Staatsanwaltschaft nicht sagen.