Der Anlass, weshalb die Aktion Wärmestube angeheizt wurde, ist tragisch: Ein Obdachloser war in Winter 1978 erfroren – mitten in Ulm. „Da wurde erst bekannt, dass das Übernachtungsheim für Wohnsitzlose an Wochenenden tagsüber geschlossen ist und erst um 18 Uhr öffnet“, erzählt Liselotte ...