Der Einsatz für die Neubaustrecke begleitet Martin Rivoirs ganze politische Laufbahn. 1989 wurde er erstmals in den Ulmer Gemeinderat gewählt, 2001 in den Landtag, und immer machte sich der SPD-Politiker für die schnelle Bahnstrecke stark. „Ohne sie wäre die Region vom europäischen Verkehr v...