Ulm. In den 70er Jahren konnte man sie Woche für Woche in der Hirschstraße sehen. Im Theaterfundus eingekleidet als Patrizierin sammelte Erika Karlinger so Geld für die Erneuerung der im Krieg zerstörten Münsterfenster. 300 000 Mark kamen dabei zusammen. Kirche, Soziales, Moral – die gebür...