Tja, das war’s dann wohl. Ulms ältester (und für viele Fans auch „bester“) Comicladen macht Anfang Juli zu. Goodbye, Comic Home in der Frauenstraße 38. Es war ’ne echt schöne Zeit mit dir. Wir werden dich vermissen!
Doch, wer jetzt den Tränen nahe ist – keine Sorge. Thomas Treutler schließt seinen Laden nicht endgültig. Nein, ganz im Gegenteil. Das Comic Home zieht einfach nur ein paar Meter weiter in die Frauenstraße 21 und öffnet bereits am 9. Juli wieder seine Pforten. Den Standort kennt man vielleicht als den Bettenladen „Traumstation“. Bis auf die neue Hausnummer in der Adresse bleibt somit eigentlich alles beim Alten. Eine Top-Auswahl an Comics, Mangas und damit verwandten Produkten, eine Beratung, die ihresgleichen sucht und das, was das Comic Home seit jeher auszeichnet: dieses ganz besondere Gefühl, unter Gleichgesinnten zu sein.
Na gut, eine Kleinigkeit ändert sich doch. Der Laden ist jetzt deutlich größer und hat dementsprechend noch viel, viel mehr cooles Zeug auf Lager. Man könnte fast glauben, Thomas hat sich die „Traumstation“ mit Absicht ausgesucht ...
Mehr Infos unter: www.comic-home.de
[frizz]