Zur 19. Ulmer Kulturnacht hat die Stadt eine App entwickelt, um Usern zu helfen, sich unter den zahlreichen Events zurechtzufinden.

Wie funktioniert die App?

  • Im Hauptmenü findet ihr unter dem Reiter „Events & Navigation“ bereits das Wesentliche zur Kulturnacht in Ulm: Ort, Zeit und Thema der Veranstaltungen.
    Auf der Startseite unter "Events & Navigation" gibt es alles Wesentliche zu den Veranstaltungen.
    Auf der Startseite unter „Events & Navigation“ gibt es alles Wesentliche zu den Veranstaltungen.
    © Foto: Screenshot/swp
  • Ihr könnt euch die Events als Liste ansehen oder direkt auf die „Karte“ klicken, um sie euch auf der Stadtkarte Ulms grafisch anzeigen zu lassen. So ist es einfacher, Interessantes in unmittelbarer Nähe zu entdecken. Das entsprechende Event kann in den „Favoriten“ abgespeichert werden, die App generiert daraus eine persönliche „Favoriten“-Stadt-Map. Wenn ihr die einzelnen Events anklickt, werden alle wichtigen Informationen zu Ort, Öffnungszeiten, Fußweg und Busverbindung angezeigt.
Karte mit allen Veranstaltungen: erstelle deine eigene Favoriten-Karte.
Karte mit allen Veranstaltungen: erstelle deine eigene Favoriten-Karte.
© Foto: Screenshot/swp
  • Die Option „Route“ soll euch direkt zum entsprechenden Veranstaltungsort führen. Das funktioniert bei der iOS-Version allerdings nur bedingt. Der Weg ist relativ ungenau - hier sollte man vielleicht doch eher auf altbewährte Maps-Apps zurückgreifen.
  • Bei der Auswahl der Events, die euch interessieren, können außerdem Filter hilfreich sein. Es kann nach „Themen“ wie beispielsweise Film, Musik und Literatur oder nach „Kriterien“ wie Barrierefreiheit und Bewirtung gefiltert werden.
    Events ganz einfach nach Themen oder Kriterien filtern.
    Events ganz einfach nach Themen oder Kriterien filtern.
    © Foto: Screenshot/swp
  • Außerdem wird mit einer Foto-Funktion geworben, die es ermöglichen soll, Fotos direkt über die App mit dem passenden Hashtag auf Instagram zu posten. Dieses Feature hat bei uns leider nicht funktioniert.

Unser Fazit zur Kulturnacht-App

Obwohl die Funktionalität der App ein paar Lücken aufweist, wie die fehlerhafte Instagram-Foto-Funktion und den ungenauen Routenplaner, findet ihr doch einige coole und hilfreiche Features.
Besonders die personalisierte Favoriten-Map und die Veranstaltungsinformationen können wir empfehlen. Außerdem helfen die Filter dabei, nicht in der Event-Flut der Kulturnacht unterzugehen und stattdessen den Überblick zu behalten.

Das könnte dich auch interessieren: