Busse und Straßenbahnen samstags kostenlos nutzen – das gilt in Ulm seit der einseitigen Sperrung der Friedrich-­Ebert-Straße nicht nur im Advent. Wenn im Weihnachtsgeschäft der Andrang in der City deutlich stärker wird, haben Kunden und Weihnachtsmarktbesucher mehrere Möglichkeiten, die Ulmer Innenstadt zu erreichen, einige davon sogar kostenlos. Ein Überblick.

Kostenlose Parkplätze

Nahverkehr Im Stadtgebiet Ulm und Neu-Ulm brauchen Fahrgäste in Bussen und Straßenbahnen an Samstagen keinen Fahrschein. Wer außerhalb des Stadtgebiets in den Bus einsteigt, beispielsweise in Dornstadt, Erbach, Senden, muss einen Fahrschein lösen. Die Linien 1, 2, 4 und 5 fahren zwischen 10 und 19 Uhr im Zehn-Minuten-Takt. Weil die Nachfrage so groß ist, setzen die Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm (SWU) bei Bedarf Verstärkerbusse ein.
Park & Ride Kostenlos parken und dann kostenlos Straßenbahn fahren – das ist auf drei Park & Ride-Plätzen möglich: im Westen am Schulzentrum Kuhberg (300 Parkplätze), im Norden am Science Park II (140 Plätze), im Osten an der Donauhalle/Stockmahd (600 Plätze).

Echtzeit-Info: Hier gibt es freie Parkplätze in Ulm

In welchem Parkhaus gibt es wie viele freie Parkplätze? Das ist in Echtzeit abrufbar unter parken-in-ulm.de

Kostenlos parken auf dem SWU-Mitarbeiterparkplatz

Kostenloser Parkplatz Die Stadtwerke machen Weihnachtseinkäufern ein Geschenk: Die SWU stellen ihren Mitarbeiterparkplatz zur Verfügung – kostenlos an allen Adventssamstagen und an den Samstagen in den Weihnachtsferien, also am 28. Dezember und 4. Januar. Der Parkplatz bietet 250 Stellplätze und liegt in der Wilhelmstraße, hinter dem Gebäude K 3 (siehe Karte).
„Der Parkplatz ist vor allem für diejenigen interessant, die vom Blaubeurer Ring über die Ludwig-Erhard-Brücke anfahren oder für die, die von Osten über die Karlstraße anreisen“, teilt die Stadtverwaltung mit. Zu Fuß kommt man in wenigen Minuten über den Karlsplatz oder die Neutorstraße in die Innenstadt, oder eben mit dem Nahverkehr von der Haltestelle Stadtwerke aus.
Der Parkplatz ist an den Samstagen von 8 bis 20 Uhr geöffnet. Die Ausfahrt ist auch danach möglich. Spätestens am Sonntag um 18 Uhr müssen die Autos aber verschwunden sein. Danach wird abgeschleppt.

Mehr als 3600 Stellplätze in den Parkhäusern

Parkhäuser Neun Tiefgaragen und Parkhäuser mit mehr als 3600 Stellplätzen stehen zur Verfügung. Neben den bekannten am Altstadtring und in der Innenstadt gehören auch die Tiefgaragen am Congress Centrum dazu, mit Zufahrten am Bastei Center (Nord) und am Maritim-Hotel (Süd). Sechs sind täglich durchgehend offen: Rathaus (Neue Mitte), Deutschhaus, Fischerviertel, Salzstadel, Frauenstraße/Rosengasse und Congress Centrum Süd. Die übrigen drei haben eingeschränkte Öffnungszeiten: Congress Centrum Nord montags bis freitags 6.30 bis 21 Uhr, samstags 8.30 bis 17 Uhr (im Advent hat das Parkhaus immer bis 22 Uhr geöffnet); Kornhaus montags bis freitags 10.30 bis 24 Uhr, samstags und sonntags 6.30 bis 24 Uhr; Theater montags bis freitags 18.30 bis 2 Uhr, samstags und sonntags 6.30 bis 2 Uhr.

Einweiser am Parkhaus Deutschhaus

Am Parkhaus Deutschhaus ist die Zufahrt nur von Süden her möglich, also aus Richtung Zinglerstraße/Neue Straße. Weil sich an der Zufahrt immer wieder Rückstau bildet, der dem übrigen Verkehr die Weiterfahrt auf der Friedrich-Ebert-Straße blockiert, setzt die Parkbetriebsgesellschaft an den Advents- und Weihnachtsferiensamstagen auf Einweiser. Wenn das Deutschhaus voll ist, leiten sie Autofahrer um. Keine vergnügliche Aufgabe, sagt Geschäftsführer Klaus Linder: „Sie glauben gar nicht, was die Mitarbeiter sich anhören müssen!“
Gepäckbus Wer in Ruhe bummeln will, kann seine Einkaufstaschen im Gepäckbus der SWU kostenlos zwischenlagern. Er steht an den Adventssamstagen von 10.30 bis 20.30 Uhr in der Fußgängerzone Ecke Wengengasse.

So lange dauert es vom Park&Ride in die Ulmer Innenstadt

Acht Minuten dauert es laut Stadtverwaltung mit der Straßenbahn vom Park & Ride-Platz Donauhalle/Stockmahd bis zur Haltestelle Theater. Vom P & R-Platz Schulzentrum Kuhberg bis zum Bahnhof sind es elf Minuten, vom P & R-Platz Science Park II bis zum Theater 15 Minuten.