Aus, aus, die Schule ist aus. Kinder und Jugendliche in der Ulmer Region freuen sich: Sie haben seit Mittwochmittag Sommerferien. Zwei Tage später darf dann auch in Bayern gejubelt werden, dort geht das Schuljahr am Freitag zu Ende.
Um die Zeit ohne Unterricht und Hausaufgaben gebührend einzuläuten, veranstaltet das Donaubad in Neu-Ulm am Samstag, 30. Juli, eine große Poolparty. Von 14 bis 18 Uhr dreht sich im Außenbereich alles um die jungen Badegäste. Es gibt angesagte Musik und einige Attraktionen.

Seifenblasenspaß und Weltrekordversuch

Auf dem Wasser rollen verschiedene Eventmodule, das LiLa-Laufband wartet auf mutige Wasserläufer, auf den Badeinseln kann anschließend entspannt werden. Sowohl am Beckenrand als auch auf der Partywiese wird Unterhaltung geboten, teilt der Veranstalter mit.
Seifenblasenspaß, Luftgitarren, Hula-Hoop-Wettbewerb und der ultimative Weltrekordversuch im Badekappenfüllen sorgen für einen spannenden Nachmittag.
Bei schlechtem Wetter geht die Poolparty im Innenbereich des Donaubades am Wellenbecken über die Bühne. Zugang nur über das Erlebnisbad. Die Badegäste können also auf jeden Fall an der Poolparty teilnehmen. Mit dabei ist auch der Tim Rees, Junioren-Weltmeister im Freestyle-Kajak. Der Ulmer stellt den Partygästen seine Sportart vor. Es gelten die normalen Eintrittspreise – kein Eventzuschlag.