Als es schon so schien, als passiere nichts mehr auf der Demonstration der Impfbefürworter am Freitag in Ulm, ergriff ein Impfarzt das Wort und sorgte für die wohl emotionalsten Momente des Abends. „Impfen“, sagte der Doktor, „ist ein Akt der Solidarität“. Weil vor allem nicht immunisiert...