Am Montagabend gab es in zahlreichen Städten wieder Proteste von Impfgegnern und Kritikern der Bundesregierung. Die Polizei überwacht die von den Teilnehmern meist als „Spaziergänge“ bezeichneten Versammlungen – die häufig nicht angemeldet sind.
So auch in Ulm und Neu-Ulm, wo am Abend etwa ...