Bernd Hummel ist auf großer Tour: Er will in 15 Tagen von der Nordsee ans Mittelmeer radeln und auf dem Weg noch drei Gipfel besteigen, die zugspitze, den Großglockner und den Triglav: 1500 Kilometer und 25 000 Höhenmeter. „60 läuft – 60 drüber und drunter“ heißt das Ausdauerprojekt des Mitorganisators des Einstein-Marathons. Am Mittwoch, 27. Juli, startet er nördlich von Emden, und am Samstag, 30. Juli, macht er in Ulm Station: Um 15 Uhr will der 60-Jährige auf dem Münsterplatz eintreffen.
Wer ihn auf der Etappe nach Ulm begleiten will: Treffpunkte sind um 10.45 Uhr in Ellwangen am Hauptbahnhof (95 Kilometer), 12.45 Uhr Heidenheim Hauptbahnhof (50 km), 14 Uhr Langenau Bahnhof (20 km). Das Team von ASC Ulm/Neu-Ulm und Einstein-Marathon bereiten Bernd Hummel dann einen Empfang auf dem Münsterplatz.
Am Sonntag, 31. Juli, setzt Bernd Hummel seine Tour fort, und auch da können Sportliche mitradeln. Treffpunkt ist um 8.50 Uhr am Bahnhof Senden. Von dort aus geht es Richtung Roggenburg, Krumbach, Mindelheim und Schongau.