Wo hat das Christkind sein Depot? Momentan scheint es für Ulm jedenfalls so, dass es in der Carl-Ebner-Straße in der Halle der SÜDWEST PRESSE sein großes Warenlager hätte. Dort geben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Aktionsteams die ersteigerten Waren und Gutscheine der Benefiz-Versteigerung aus.

Es ist noch Ware da!

Aber nicht nur das: Es sind auch noch Lose zu haben, auf die nicht geboten worden ist – zwei Münstersteine etwa, ein Gesundheitssessel, Parfümerieartikel, Spiele, Jahreskarten fürs Bad Blau, Donaubad, Genusskisten, Gardena Gartengeräte und Legoland 2022-Eintrittskarten. Auch die Schmuckschatulle ist noch gut gefüllt. Unter anderem ist ein wunderschöner Aquamarinring in einer Weißgoldfassung zu haben. Außerdem gibt es jede Menge zum „Verputzen“: die berühmten Joghurt-Eimer etwa sowie Nüsse und Wurstkonserven. Für die Heimdeko hat die Gärtnerei der Lebenshilfe Weihnachtssterne vorbeigebracht.

Info Der Nachverkauf in der Carl-Ebner-Straße ist am Sa von 9 bis 14 Uhr und Mo-Fr von 11-17 Uhr geöffnet.