Die Sparkasse Ulm und die Aktion 100 000 sind Partner der ersten Stunde. Seit der Gründung der Benefiz-Initiative arbeiten sie vor allem eng zusammen, wenn es um Auszahlung der Spenden an Menschen in Not geht. Doch die Sparkasse leistet seit 52 Jahren auch regelmäßig finanziellen Input: Stolze 10 000 Euro konnte Aktionsleiter Karl Bacherle jüngst von Sparkassen-Chef Stefan Bill symbolisch entgegennehmen. „Wenn ehrenamtliches Engagement und unsere Unterstützung zusammenkommen, dann ist das richtig“, kommentierte der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Ulm die Scheckpräsentation im Bankgebäude in der Neuen Mitte. Nur gemeinsam könne man etwas bewegen. Bacherle bedankte sich für die gute Zusammenarbeit. In der momentanen Zeit der Krisen sei Hilfe für Bedürftige dringender denn je.