Mit seinen Clips hat Lewin Ray Wester den Nerv der Zeit getroffen. Kurze Parodien der fürsorglichen, aber manchmal nörgelnden Mutter, Einblicke in seinen privaten Alltag und Comedy im Dreierpack – der 20-jährige Eninger hat mittlerweile mehr als 1,6 Millionen Follower auf der Kurzvideo-Plattform TikTok. Wie beliebt und bekannt Lewin Ray Wester ist, zeigte sich auch am vergangenen Freitag: Mehrere Hundert Fans der Creator Villa „030-Haus“ kamen zum „Meet&Greet“ in die Reutlinger Eishalle.
An der Bande der Eisfläche versammelten sich schnell eine große Gruppe von Fans, die alle möglichen Gegenstände und Kleidungsstücke signieren ließen. Doch nicht nur Autogramme von Lewin Ray Wester, Alpay Santi und „Fitti Hollywood“ waren heiß begehrt – auch Selfies mit den TikTok-Stars mussten sein. Die drei jungen Männern machten gerne mit und nahmen sich für ihre Fans viel Zeit.

„Haben uns gefühlt wie Superstars“

„Der Tag war überwältigend für uns, weil wir sowas davor noch nie gemacht haben“, sagt Lewin Ray Wester. „Wir wussten gar nicht, wie viele Leute wir dazu bewegen können, zu unserem Treffen zu kommen.“ Denn laut dem Eishallenbesitzer waren an diesem Freitag 1300 Menschen in der Halle. „Wir haben uns gefühlt wie Superstars – das war ein krasses Gefühl“, sagt Wester. „Es war sehr schön Leute zu treffen, die unsere Videos schauen – teils wenn es ihnen schlecht geht und die Videos sie aufbauen.“
TikTok Comedy Eningen Der Junge mit dem Geschirrtuch

Eningen

Von einigen jungen Fans haben die drei TikToker gehört, dass diese drei Stunden Anfahrt in Kauf genommen hätten. Da war das Schlittschuhlaufen absolute Nebensache – das Treffen mit dem Eninger und seinen beiden Kollegen war das Highlight für die vielen Fans. mwi