Ein Mann ist am Mittwochnachmittag in der Karlstraße von zwei bislang unbekannten Tätern verletzt worden. Der 31-Jährige befand sich gegen 15.50 Uhr bei einer Tankstelle, als er von zwei Männern geschlagen und mit einem Messer verletzt wurde. Danach flüchteten die Unbekannten über die Behringstraße in Richtung Achalm. Der Geschädigte verständigte im Anschluss selbst die Polizei.

Mann mit Rettungswagen in Klinik gebracht

Er wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in eine Klinik gebracht. Zu den Tätern liegen bislang keine konkreten Beschreibungen vor.
Lediglich, dass einer eine rote Jacke getragen haben soll. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief erfolglos. Das Polizeirevier Reutlingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter Telefon 07121/942-3333 um Zeugenhinweise.