In der Nacht auf Freitag, dem 21.10.22, ist es in Kirchentellinsfurt (Landkreis Tübingen) zu einem Brand in einem Hochhaus gekommen.

Evakuierung: Großaufgebot der Feuerwehr

Gegen 22:30 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert. Wie die Polizei mitteilt, kam es aus bislang unbekannten Gründen, zu einem Kellerbrand in dem Hochhaus in der Peter-Imhoff-Straße. Beim Eintreffen der Feuerwehr war das Gebäude bereits in Rauch gehüllt.

Bewohner evakuiert - eine Person verletzt

Alle Bewohner konnten aus dem Gebäude, teilweise mit einer Drehleiter, von den Rettungskräfte evakuiert werden. Eine Person wurde leicht verletzt. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen und die Bewohner, die zwischenzeitlich in einer Sporthalle untergebracht waren, durften anschließend in das Gebäude zurückkehren.

Hoher Sachschaden - Ermittlungen laufen

Die Ermittlungen dauern an. Der entstandene Sachschaden soll nach ersten Schätzungen mehrere zehntausend Euro betragen.

Brand und Explosion in Reutlingen