Bei einem Verkehrsunfall auf der Europastraße B10 beim Florian-Zimmer-Theater in Neu-Ulm sind am Freitag, 18. November, gegen 17.45 Uhr zwei Insassen eines Autos leicht verletzt worden. Laut Auskunft des zuständigen Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West in Kempten sei das Unfallfahrzeug von der nassen Fahrbahn abgekommen und gegen eine Lärmschutzwand gefahren.

Unfall in Neu-Ulm: Feuerwehr und Rettungsdienst im Einsatz

Eine Person wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Ein weiteres Fahrzeug sei nicht an dem Unfall beteiligt gewesen. Die Feuerwehr habe die Unfallstelle abgesichert. Ein Rettungsdienst sei vor Ort ebenfalls im Einsatz. Gegen 18:45 Uhr war der Einsatz beendet. Zum Sachschaden und möglichen Verkehrsbehinderungen konnte der Polizeisprecher noch nichts sagen.
In einer früheren Version des Artikels stand, das Auto sei gegen eine Hauswand gefahren. Wir haben den Fehler korrigiert.