Das sorgt für bleibende Erinnerungen: Zeugen ist am Samstagnachmittag, 7. Januar, in Senden aufgefallen, dass aus einem Fahrzeug heraus mehrfach mit einer Pistole in die Luft geschossen wurde. Das Fahrzeug war Teil eines Hochzeits-Autokorsos. Dieser ist kurze Zeit später von mehreren Polizeistreifen im Stadtgebiet Senden kontrolliert worden.

Schreckschusswaffe mit Munition in Pkw gefunden

Um die Waffe zu finden, erwirkte die Polizei nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft beim zuständigen Ermittlungsrichter einen Durchsuchungsbeschluss für die am Korso beteiligten Fahrzeuge. Bei den Durchsuchungen wurde in einem Auto eine Schreckschusswaffe samt Munition gefunden. Gegen alle Insassen dieses Pkw ist ein Strafverfahren nach dem Waffengesetz eingeleitet worden.