Zwei Antilopen sind am Freitagnachmittag aus einem Zirkusgelände ausgebrochen und mussten von Polizeibeamten und den Besitzern eingefangen werden.

Notruf eines Zirkusmitarbeiters

Kurz nach 14 Uhr ging bei der Polizei der Notruf eines Zirkusmitarbeiters ein. Demnach waren die Tiere aus dem Zirkus, der momentan zwischen Nellingen und Denkendorf neben der Umgehungsstraße gastiert, davongelaufen.

Antilope sucht Zuflucht auf Ponyhof

Ein Tier sei in Richtung Esslingen und das zweite in Richtung Nellingen davongesprungen. Sofort machten sich mehrere Streifenwagen und die Zirkusmitarbeiter auf die Suche nach den Antilopen. Die erste konnte gegen 15 Uhr bei einem Ponyhof in Denkendorf eingefangen werden.
Etwa 20 Minuten später gelang es den Beamten, zusammen mit den Tierbesitzern, die zweite Antilope in Berkheim einzufangen.

Mehrere Autos beschädigt

Ersten Erkenntnissen nach beschädigten die Tiere bei ihrem Ausflug mehrere Pkw, darunter auch einen Streifenwagen, leicht. Die Antilopen zogen sich augenscheinlich keine größeren Verletzungen zu.

Igelstation in Riederich: Was die Tiere zum Überleben brauchen

Hirsche im Zollernalbkreis