Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Montag um die Mittagszeit auf der Bundesstraße 28 zwischen Hengen und Bad Urach ereignet. Gegen 12 Uhr kam der Fahrer eines Seat im Bereich der UImer Steige in einer Rechtskurve aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn.

Nach Kollision gegen Leitplanke geprallt

Dort kollidierte sein Wagen mit einem Seat, der aus Richtung Bad Urach die Steige hochfuhr. Das Auto des Unfallverursachers wurde abgewiesen und prallte daraufhin gegen die Leitplanke. Beim Zusammenstoß wurden sowohl der Unfallverursacher als auch die Insassen im anderen Wagen leicht verletzt.

B 28 war zwei Stunden voll gesperrt

Alle drei wurden vor Ort ambulant versorgt. Beide Autos mussten abgeschleppt werden, zur Höhe des Sachschadens konnte die Polizei zur Stunde noch keine Angaben machen. Während der Unfallaufnahme war die B 28 von 12.30 bis gegen 14.30 Uhr voll gesperrt.