Ein tödlicher Bahnunfall hat sich am Mittwochvormittag auf der Bahnstrecke zwischen Nürtingen und Metzingen ereignet. Ein 31 Jahre alter Mann hatte sich gegen 11.40 Uhr zwischen Raidwangen und Altdorf vor einen in Richtung Metzingen fahrenden Zug begeben. Trotz einer Notbremsung wurde der Mann von der Bahn erfasst und getötet.

Kein Hinweis auf Fremdverschulden

Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen nach derzeitigem Kenntnisstand nicht vor. Der Zugverkehr musste für etwa zwei Stunden eingestellt werden.